Welpenaufzucht

Wir züchten im Labrador Club Deutschland e.V. (LCD), der über den Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH)

 

Unser Zuchtziel ist der gesunde, typvolle und wesensfeste Labrador für Familie Terapie und Jagdliche arbeit. Wir planen die Verpaarung mit größter Sorgfalt nur mit Deckpartnern die dem Idealbild des Labrador Retriever entsprechen.

 

Unsere Welpen werden in unserem Wohnzimmer geboren und wachsen mit uns im Haus auf. Sie sind deshalb an die täglichen Alltagsgeräusche gewöhnt und haben immer Kontakt mit der Familie sowie zu den anderen Hunden und Tieren . Eine sehr gute Sozialisierung und Aufzucht der Welpen ist für uns sehr wichtig und prägen die Welpen für ihr weiteres Leben. Sobald sie alt genug sind und das Wetter es zulässt machen sie den Garten unsicher. Es steht ihnen ein großer Außenauslauf mit verschiedenen Reizen zur Verfügung. Unter Aufsicht von der Mutter und uns Menschen dürfen sie dann aber bald den ganzen Garten in Beschlag nehmen.

 

Mit Vollendung der 9. Lebenswoche geben wir die Welpen an ihre Familien ab. Sie sind bei der Abgabe mit einem Chip gekennzeichnet, geimpft, mehrmals entwurmt, regelmäßig vom Tierarzt untersucht und durch einen LCD-Zuchtwart kontrolliert. Unsere Welpeneltern erhalten von uns bei Abholung den Wurfabnahmebericht, Ahnentafel (LCD), EUPass, Chipnummer, Futterplan und viele Tipps rund um die Hundehaltung.  

 

Für unsere Welpen wünschen wir uns liebevolle und verantwortungsvolle Menschen, die bereit sind ihren Welpen in ihre Familie zu integrieren und ihn sinnvoll zu beschäftigen damit er ein gelassender Begleiter wird. Natürlich stehen wir unseren Welpenkäufern auch nach der Abgabe der Welpen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

 

Von meinen Welpenkäufern erwarte ich, dass sie ihren Junghund bei einem vom LCD oder DRC organisierten Wesenstest vorstellen und ihn im Alter von einem Jahr auf HD und ED röntgen lassen.